Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

(aus technischen Gründen auf Smartphones bitte im Querformat anschauen)

 
 
Liebe Mitglieder, liebe Freund*innen, 
 

der Ukrainekrieg dauert jetzt mehr als zwei Monate und Deutschland zeichnet sich wieder einmal durch zögerliches Verhalten aus. Es wird euch wenig verwundern, dass der Krieg eines unserer politischen Hauptthemen ist. So möchten wir euch zur kommenden KMV diesen Donnerstag in Wernau, wie immer ab 19:30 einladen, mit uns zum Thema Ukrainekrieg ins Gespräch zu kommen. Wir haben viel Zeit und Raum für eine ausführliche Aussprache eingeplant. Gebt Eure Meinung und eure Lösungsvorschläge an eure Grünen Mitstreiter und nicht zuletzt an unsere Abgeordneten weiter.

Aber das Thema Ukraine darf uns auch nicht lähmen! In Deutschland und BW gibt es noch jede Menge Baustellen. Wir regieren in Bund und Land. Jetzt ist es an der Zeit, Verbesserungen massiv voranzutreiben und die Welt zu einer lebenswerteren und gerechteren zu machen! Umwelt- und Klimaschutz, Energie, Mobilität, Digitalisierung in allen Sektoren, Bildung... die Liste ist noch lang. Zu einigen dieser Themen organisieren wir in diesem Monat auch Veranstaltungen.

Wenn uns nach einer Dekade Landesregierung nichts besseres einfällt als schulterzuckend zu sagen, dass die Lehrer halt länger arbeiten sollen, anstatt Lösungen bereits implementiert zu haben, dann lässt das einen nur kopfschüttelnd zurück. Wir regieren nicht für den eigenen Machterhalt (Grüße gehen raus an unsere „Christdemokraten"), sondern um Probleme zu lösen. Als ich vor 8 Jahren bei den Grünen eingetreten bin, war das große Thema der Neckar-Radschnellweg. Heute steht noch nicht einmal die genaue Route fest. Wir Grünen haben sicherlich vieles verbessert, bei anderen Projekten versagen wir allerdings auf voller (nicht gebauter) Strecke.
Lasst uns dies ändern!

Grüße von Nico Boldt,
für den Kreisvorstand

 
 
 
TERMINE
 

Energiewende konkret: Strom vom Dach, Heizen ohne Gas
               MORGEN !!!

Andrea Lindlohr MdL lädt zur Veranstaltung „Energiewende konkret: Strom vom Dach, Heizen ohne Gas“ am Dienstag, den 3. Mai 2022 um 19:30 Uhr ins Kinder- und Jugendzentrum Focus, Lenau-strasse 1, in Denkendorf ein.


Wie können wir die Energiewende voranbringen und uns von fossilen Brennstoffen unabhängiger machen? Darüber informiert und diskutiert sie mit den hochkarätigen Experten Dr. Andre Baumann MdL, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württem-berg, Florian Hoffmann, Geschäfts-führer der Klimaschutzagentur des Landkreises Esslingen gGmbH und Michael Süßer, Inhaber Elektro Süßer GmbH – Planung und Installation von Photovoltaik-Anlagen aus Ostfildern - und mit Ihnen und Euch!
Die Klimakrise und der Ukraine-Krieg zeigen uns: Wir müssen die Energiewende noch konsequenter vorantreiben und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern überwinden. Die grün-geführte Landesregierung Baden-Württemberg hat mit der Photovoltaikpflicht und der Pflicht zur kommunalen Wärmeplanung schon viel auf den Weg gebracht.
Als nächster Schritt gilt ab 1. Mai 2022 die Pflicht, auch auf neuen Wohngebäuden eine Photovoltaik-Anlage zu errichten. Denn Photo-voltaikanlagen auf Gebäuden sind eine sehr gute Möglichkeit, die Umwelt und den Geldbeutel langfristig zu schonen. Zusätzlich suchen viele Bürgerinnen und Bürger wie auch Unternehmen nach Wegen, Wärme nicht mehr aus Erdgas zu erzeugen.

 

Direkter Draht zu Matthias Gastel - MORGEN !!!

Auf den persönlichen Dialog mit den Menschen legt der grüne Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel sehr viel Wert. Deshalb gibt es die Gelegenheit, bei einer telefonischen Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürgern mit ihm ins Gespräch zu kommen. Am Dienstag, 3. Mai 2022, ab 16 Uhr beantwortet er gerne Fragen zu aktuellen oder allgemeinen politischen Themen. Auch hat er ein offenes Ohr für Kritik und Anregungen.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich per E-Mail an matthias.gastel.ma08@bundestag.de oder telefonisch unter der Nummer 0711/997 261 40.



KMV am 05.05.22 19.30 Uhr (Neumitgliedertreffen 18 Uhr)

in Wernau, Quadrium,
Kirchheimer Str. 68-70
 
Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung und Formalia
TOP 2: Nachwahl der Kassenprüfer:in
TOP 3: Krieg in der Ukraine aus geopolitischer Sicht: aktuelle Lage und Aussprache
TOP 4: Krieg in der Ukraine aus lokaler Sicht: Flucht, Embargo, steigende Preise – wie gehen wir damit um? Vortrag und Aussprache
TOP 5: Verschiedenes
 
Aus gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir euch, an der Maskenpflicht auf den Lauf- und Verkehrswegen bis an die Plätze festzuhalten; am Platz kann die Maske dann abgenommen werden. Wir würden uns auch freuen, wenn ihr euch vor der KMV freiwillig testen lassen würdet. Wir werden dies nicht kontrollieren, bitten aber aus Sicherheitsgründen darum.
Während der KMV können vor Ort Speisen und Getränke gekauft werden.
 
Foto: Jürgen Kleih
 

Krieg, Krisen und Inflation: Haushaltspolitik in herausfordernden Zeiten

 

Der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise, die Corona-Pandemie oder die stark steigenden Preise - wir alle und damit auch unser Gemeinwesen sind mit großen Problemen konfrontiert. Wie gehen wir damit als Staat um? Was bedeutet das für unsere öffentlichen Haushalte? Müssen die Steuern steigen? Geht uns irgendwann das Geld aus?

 

Darüber sprechen wir am Dienstag, den 24. Mai ab 19:30 Uhr im Historischen Brauhaus Waldhorn (Staiger’s Waldhorn) in Plochingen, Neckarstr. 25, mit unserem Bun-destagsabgeordneten Dr. Sebastian Schäfer. Sebastian wird als Mitglied des Haushaltsausschusses und des Finanzausschusses einen Einblick in die aktuelle Debatten geben und dabei ganz besonders über den Bundeshaushalt sprechen.

 

Wir freuen uns auf spannende Einblicke und den Austausch mit Euch. Macht gerne Werbung für die Veranstaltung und bringt interessierte Gäste mit. Das Waldhorn erreicht Ihr in ca. 10 Laufminuten vom Plochinger Bahnhof aus. Per Fahrrad vom S-Bahnhof Plochingen sind es 4 Minuten, jeweils vorbei am Hundertwasserhaus.

Kommunala+ „Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“

Infos und Austausch für grüne Kommunalas und interessierte Mitglieder im KV Esslingen

 

Wie kann die Verkehrswende in ländlichen Räumen aktiv voran-getrieben werden? Welche Mobilitäts-angebote lassen sich dort umsetzen, um die Abhängigkeit vom eigenen Auto zu verringern und klima-freundliche Alternativen zu schaffen? Über bewährte Beispiele aus der Praxis möchten wir mit Matthias und euch ins Gespräch kommen:

Mittwoch, 25.05.22, 19.00 Uhr, digital

 

Link zur Teilnahme

Bürger*innensprechstunde
Do 25.5. | ab 13 Uhr
mit Sebastian Schäfer

Die nächste Bürger*innen-sprechstunde von Sebastian Schäfer findet am Donnerstag, den 25. Mai, ab 13 Uhr statt. Ob sie in der Küferstraße oder telefonisch stattfindet, wird noch mitgeteilt.

Foto: Lena Lux

 
Weitere Veranstaltungen in der Kommunala+ -Reihe 
 
jeweils 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
separate Ankündigung der jeweiligen Veranstaltung erfolgt zeitnah
 
 
Sebastian Schäfer MdB referiert über „Zukunft der kommunalen Haushalte“
Mittwoch, 13.07.2022
 
 
Andreas Schwarz MdL - Thema wird noch bekannt gegeben
Mittwoch, 28.09.2022
 
Informationen
 

Ausbau der Freiheitsenergien dringend erforderlich

Ein Beitrag von Andreas Schwarz MdL
 
Der Krieg in der Ukraine verdeutlicht uns auf schreckliche Weise, wie wichtig eine zuverlässige und unabhängige Energieversorgung ist. Der schnelle Ausbau der Erneuerbaren Energien ist dafür der richtige Weg.
Der neuste Bericht des IPCC hat uns nochmal deutlich vor Augen geführt, dass wir die Klimakrise jetzt eindämmen müssen. Schon 2030 könnte die Erderwärmung auf 1,5 Grad ansteigen. Um das zu verhindern, ist der schnelle Ausbau der Erneuerbaren Energien der richtige Weg. 
Die aktuell hohen Energiepreise machen auch dem Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg zu schaffen. Das liegt daran, dass die Kosten für Kohle, Gas und Öl gestiegen sind. 
Im Gegensatz dazu sind die erneuerbaren Energien in den letzten Jahren immer günstiger geworden und haben die fossilen Energien um Längen bei der Wirtschaftlichkeit überholt. Deshalb ist auch für die Sicherung des Wirtschaftsstandortes Baden-Württemberg der Ausbau der Erneuerbaren Energien der richtige Weg. 

Besuch bei Soldat*innen in Litauen

Vor Ostern konnte ich mir vor Ort ein Bild machen vom Einsatz der Bundeswehr in Litauen. Seit fünf Jahren führt Deutschland als Rahmennation in Litauen die Battlegroup, ein multinationales Bataillon. Anfang 2017 hatte die NATO mit der Verlegung von Truppen nach Polen und in die drei baltischen Staaten begonnen. Die EFP-Mission (Enhanced Forward Presence) ist ein Zeichen der Rückversicherung der osteuropäischen Staaten und der Bündnissolidarität.

 

Beschlossen worden war die EFP-Stationierung, die sogenannte verstärkte Vornepräsenz, bereits im Juli 2016 auf dem NATO-Gipfel in Warschau. Die NATO-Staaten Polen, Litauen, Lettland und Estland fühlten sich wegen der Annexion der Krim 2014 und der fortgesetzten Destabilisierung der Ukraine durch Russland bedroht. Durch den russischen Überfall auf die Ukraine am 24. Februar ist die Verunsicherung jetzt natürlich noch größer geworden.

 

Foto: Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)

STADTRADELN 2022

Vom 1. Mai bis 30. September 2022 dauert der jährliche, bundesweite Radfahrwettbewerb STADTRADELN. Es haben sich bereits über 620 Kommunen aus Baden-Württemberg registriert – und damit die 546 Anmeldungen aus dem Vorjahr schon jetzt überboten.
Das STADTRADELN in Baden-Württemberg hat sich insbesondere durch die Landesförderung sowie die Unterstützung der Servicestelle der Initiative RadKULTUR im Land etabliert. 2021 haben die Teil-nehmenden in Baden-Württemberg mehr als 30 Millionen Fahrrad-Kilo-meter gesammelt. Das Ministerium für Verkehr fördert die Teilnahme der Kommunen am STADTRADELN in diesem Jahr mit rund 250.000 Euro. Interessierte können einsehen, ob sich ihre Kommune bereits zum STADTRADELN angemeldet hat.

Drei-Tageswanderung mit Matthias Gastel MdB - Save the Date!

Unsere Region ist landschaftlich reizvoll, abwechslungsreich, mit vielen grünen Überraschungen zwischen Orten, Autobahn und Flughafen. Hier wohnen, arbeiten und engagieren sich viele interessante Menschen. Auch dieses Jahr erkundet Matthias wieder an drei Tagen die Gegend zu Fuß, unterhält sich und macht Halt an spannenden Stellen. Welche Überraschungen aus der Wundertüte Wahlkreis kommen, steht noch nicht fest, aber wann: vom 10. bis zum 12. August 2022 schnürt Matthias die Stiefel. Also, schnell den Stift zücken und dick im Kalender markieren!

 
 
AUSTAUSCH - UNTERSTÜTZUNG - VERNETZUNG 
 

GRÜNE GR-Anträge gesucht!

Wir gehen unter die Schatzsucher! Wir wissen, dass ihr in den Kommunen gute GRÜNE Anträge stellt, um unsere Themen auf kommunaler Ebene schnell voranzubringen. Zum Beispiel der Photovoltaik-Antrag aus Esslingen. Wir wollen diese Anträge in Zukunft allen Mitgliedern zur Verfügung stellen, damit wir voneinander profitieren können. Schickt einfach eure Anträge an das  Kreisbüro, wir werden sie in einem Ordner in der Grünen Wolke für euch ablegen und somit allen Mitgliedern jederzeit bereitstellen! Wir freuen uns auf eure Anträge!

 

Reset Kreisrundbrief

Unser Kreisrundbrief soll moderner und attraktiver werden. Deshalb wollen wir ein mitgliederoffenes Redaktionsteam gründen, das gemeinsam mit dem Kreisvorstand überlegt, wie der Kreisrundbrief der Zukunft aussehen soll. Eines steht schon fest - digital soll er sein. Aber über alles andere können wir reden!

Wenn du Lust hast, deine Ideen einzubringen, dann melde dich bitte im Kreisbüro. Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

 

KMV goes hybrid!

Wir wollen zukünftig in Sachen Digi-talisierung noch besser aufgestellt sein. Dies betrifft auch unsere Veranstaltungen. So planen wir, diese in hybrider Form mit einem hohen Anspruch an Qualität anzubieten. Da wir das im Vorstand jedoch nicht alleine stemmen können, bitten wir hiermit um eure Hilfe.

Wir suchen nach Freiwilligen, die Kenntnisse im Bereich Veranstal-tungstechnik und/oder Streaming haben oder technisch sehr versiert ist sind.

Wer gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Dominic Dean Haag .

 

Schon mal vielen Dank für das Engagement!

 

GRÜNE Signal-Gruppe

Forum der  Mitglieder des KV Esslingen für schnellen, einfachen und informellen Austausch von Informationen und Nachrichten
 
 
SAVE THE DATES
 
 
 
KREISMITGLIEDERVERSAMMLUNG

14.07.2022, 19:30 Uhr,

Ort wird noch bekannt gegeben

 
 
GRÜNER SOMMEREMPFANG mit Ministerpräsident Kretschmann

21.07.2022, 19:30 Uhr,

FILharmonie in Filderstadt

 
 
GRÜNES SOMMERFEST

17.09.2022 ab 17.00 Uhr - Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe - Nürtingen 

 
 
KREISMITGLIEDERVERSAMMLUNG

29.09.2022, 19:30 Uhr,

DIGITAL

 
 
KREISMITGLIEDERVERSAMMLUNG

10.11.2022, 19:30 Uhr,

Ort wird noch bekannt gegeben

 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Esslingen
Alexandra Lewedey
Plochinger Straße 14
72622 Nürtingen

07022 35851
kreisbuero@gruene-es.de
gruene-es

 
Facebook
 
 
Instagram
 
 
Twitter
 
 
   
 
Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Du diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, kannst Du diese hier abbestellen.